Leckerlis, Trockenfutter, Nassfutter, Frischfleisch – was braucht der vierbeinige Begleiter wirklich?


Schön ist es, wenn Mann oder Frau Tierfreund ist – doch was ist gesund? Wovon sollte man die Finger lassen, wenn es um das geliebte Haustier geht?

Prinzipiell gilt: Was ein Tier mag, wird selten schlecht sein. Manch eine Katze trinkt nur aus dem Plastik, während eine andere alles umwirft was nicht aus Edelstahl ist. Auch Spielzeug darf natürlich nicht vernachlässigt werden. Immer mehr im Fokus sind dabei Intelligenztrainer oder auch elektrische Spielzeuge, die Hund und Katze auch Beschäftigung bieten wenn niemand Zeit für sie hat.

Die Auswahlmöglichkeiten nehmen aber auch bei anderem Zubehör kein Ende – Metallnapf, Plastikschale oder doch Keramik?

So viele Angebote in Internet und Zooläden stellen Haustierbesitzer vor viele Fragen; dabei ist die Entscheidung gar nicht so schwierig. Fertigfutter enthalten prinzipiell alles, was Hund oder Katze benötigen. Dabei hat Trockenfutter die Vorteile, dass es länger frisch bleibt, einen positiven Effekt auf die Zähne haben kann und meist preisgünstiger ist als Nassfutter. Jenes wiederum ist bei den Vierbeinern oft beliebter und man kann häufiger die Geschmacksrichtung wechseln. Nebeneffekt ist, dass gleich Flüssigkeit aufgenommen wird – und viel trinken ist nicht nur für Menschen gesund.

Anlaufpunkte und tiefere Infos für den Tierfreund

Inzwischen wird in vielen Foren auch die Fütterung mit frischem Fleisch angepriesen. Zu empfehlen ist dies aber nur, wenn die Besitzer sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt haben und die Ernährung trotzdem ausgeglichen ist. Schließlich sollen weder Hund noch Katze an einer Mangelerscheinung leiden müssen.

Beim Kauf sollte man sich aber immer vor Augen führen: Am meisten Spaß haben die besten Freunde des Menschen, wenn man mit ihnen Zeit verbringt. Dabei ist gar nicht so wichtig, was das Spielzubehör ist – vielleicht höchstens noch wichtig zu wissen, wo man es bekommt; die Experten um die Webseite www.meinestrolche.de sind ein sehr gutes Beispiel dafür. Hier findet der versierte und unerfahrene Tierfreund sicherlich das richtige Zubehör und einen Ratgeber. So ist dann auch das vierbeinige Glück hoffentlich vollkommen.