Schnell noch ein Tagesgeldkonto eröffnen


Das Geld mit hohen Zinsen auf einem Tagesgeldkonto anlegen

Ein Tagesgeldkonto ist ideal um kurzfristig Geld anzulegen, die Zinsen sind beim Tagesgeldkonto besser wie zum Beispiel beim Sparbuch. Für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos wird ein Girokonto als Referenzkonto benötigt. Auf das Girokonto wird neben den Zinsen auch das Guthaben gezahlt, ein direktes Abheben vom Tagesgeldkonto ist nicht möglich. Die Kontoeröffnung kann online oder bei einer Filialbank erfolgen. Die Verwaltung des Tagesgeldkontos ist online möglich und auch kostenlos. Neben der online Verwaltung ist auch eine telefonische Verwaltung möglich. Die meisten Anbieter von Tagesgeldkonto nehmen keine Gebühren für das Konto. Es gibt auch keine Kündigungsfristen sowie zum Beispiel beim Sparbuch. Über das Geld kann jederzeit verfügt werden, allerdings muss immer daran gedacht werden, dass die Überweisung auf das Girokonto bis zu drei Tage dauern kann.

Die Zinsen für das Tagegeldkonto sind flexibel und werden dem aktuellen Zinssatz angepasst. Die Auszahlung der Zinsen ist Vertragsabhängig, ideal ist es wenn die Zinsen alle drei Monate gutgeschrieben werden, dies erhöht den Zinseszinseffekt. Ein Vergleich von den verschiedenen Tagesgeld-Angeboten lohnt sich auf jeden Fall, denn die Vertragsbedingungen sind hier teilweise sehr unterschiedlich. Manche Anbieter verlangen eine Mindesteinlage, andere wiederum haben eine maximale Einlagenhöhe.